Warning: Declaration of YOOtheme\Theme\Wordpress\MenuWalker::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /kunden/470843_22307/new website/wp-content/themes/yootheme/vendor/yootheme/theme-wordpress/src/MenuWalker.php on line 8

IMPRESSUM

VRICTION GMBH

Rödingsmarkt 9, D-20459 Hamburg, Germany

T +49 40 1898 3646
F +49 40 1898 3647
info@vriction.com

Geschäftsführung: Richard Fritz Blöcher

Handelsregister Hamburg: HRB 146517
USt-IdNr: DE312082140

Für den Inhalt verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV):
Richard Blöcher, Rödingsmarkt 9, 20459 Hamburg

RECHTLICHE HINWEISE

Wir behalten uns vor, die Informationen in dieser Site jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder zu aktualisieren. Alle auf unseren Internetseiten veröffentlichten Werke bzw. Werkteile wie z.B. Texte, Dateien, Kompositionen und Bilder sind urheberrechtlich bzw. nach dem Geschmacksmustergesetzgeschützt. Jede weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung oder sonstige Nutzung – auch auszugsweise – bedarf der schriftlichen Genehmigung der vriction GmbH.

HAFTUNGSHINWEIS

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Verantwortlich für den Inhalt gemäß §§ 5+6 TMG und gemäß § 55 RStV ist die Geschäftsführung.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBESTIMMUNGEN

§ 1 Geltungsbereich 

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. 

Entgegenstehende oder von unseren Bedingungen abweichende Bedingungen gelten nur, wenn und soweit sie von uns schriftlich anerkannt wurden. Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Geschäfte mit dem Vertragspartner. 

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

1. An unsere schriftlichen Angebote halten wir uns zwei Wochen ab Angebotsdatum gebunden. Wird unser Angebot innerhalb dieses Zeitraumes schriftlich angenommen, so ist hiermit der Vertrag zustande gekommen. 

2. Eine Auftragsannahme, die uns nach Ablauf der Bindungsfrist zugeht, gilt als Angebot. Wir können dieses Angebot nach unserer Wahl innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt durch Zusendung einer Auftragsbestätigung annehmen oder ablehnen. 

§ 3 Vergütung

1. Sämtliche Preise gelten zzgl. der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer. 

2. Leistungen, die nicht im Angebot aufgeführt sind, werden, auch wenn sie zum gleichen Projekt gehören, separat angeboten und berechnet. 

3. Sofern sich aus unserem Angebot bzw. unserer Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, gelten unsere Preise ab Werk. 

4. Fremdkosten (z.B. Kurierkosten, Fracht- und Versandkosten, Lithokosten etc.) werden von uns mit einem Aufschlag von 10% (Handlungsgebühr) auf den jeweiligen Fremdrechnungsbetrag exklusive Umsatzsteuer weiter berechnet. Die Handlungsgebühr ist zzgl. Umsatzsteuer in jeweiliger gesetzlicher Höhe zu zahlen. 

§ 4 Zahlungsbedingungen, Aufrechnung

1. Sofern nicht anders vereinbart, ist bei Neukunden oder bei Bestellungen ab einem Auftragswert von 8.000,00 EUR netto unsere Vergütung in zwei Raten zahlbar. Die erste Rate in Höhe von 50% der vereinbarten Vergütung ist bei Vertragsschluss fällig, die restliche Vergütung mit Fertigstellung und Übergabe des Werkes an den Besteller. Der Besteller erhält von uns entsprechende Rechnungen, die jeweils sofort ohne Abzug zahlbar sind. Wir behalten uns vor, auch bei Bestellungen, deren Auftragswert weniger als 8.000,00 EUR beträgt oder die nicht von Neukunden erteilt werden, entsprechende Fälligkeitsregelungen zu bestimmen. Maßgeblich ist in jedem Fall unser Angebot bzw. unsere Auftragsbestätigung. Ist unsere Vergütung nicht in Teilbeträgen zu zahlen, so ist sie mit Fertigstellung des Werkes und Übergabe an den Besteller fällig. Eine förmliche Abnahme oder Teilabnahme ist in keinem Fall Fälligkeitsvoraussetzung für unsere Vergütung. 

2. Gerät der Besteller in Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Können wir einen höheren Verzugsschaden nachweisen, so sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen. Für jede notwendige Mahnung nach Verzugseintritt können wir ferner eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 EUR erheben. 

3. Aufrechnungsrechte stehen dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind.

§ 5 Lieferzeit 

1. Für die Fälligkeit der von uns geschuldeten Leistung ist das schriftliche Angebot bzw. die schriftliche Auftragsbestätigung maßgeblich. Mündliche Abreden sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich bestätigt wurden. 

2. Die Einhaltung unserer Lieferverpflichtung setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtung des Bestellers voraus. Sofern die vereinbarte erste Werklohnrate nicht rechtzeitig gezahlt wird, sind wir nicht verpflichtet, mit der Herstellung des Werkes zu beginnen. 

§ 6 Gewährleistung, Haftung 

1. Bei Druckprodukten stellen Minderlieferungen bis zu 10% der beauftragten Liefermenge keinen Mangel dar. 

2. Geraten wir in Lieferverzug, so ist unsere Schadensersatzpflicht im Falle leichter Fahrlässigkeit auf einen Betrag von 30% des vorhersehbar vertragstypischen Schadens begrenzt. Weitergehende Schadensersatzansprüche bestehen nur, wenn der Lieferverzug auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. 

3. Liegt ein von uns zu vertretender Mangel vor, so sind wir nach unserer Wahl zur Beseitigung des Mangels oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Im Falle der Beseitigung des Mangels sind wir nicht verpflichtet, zum Zweck der Mangelbeseitigung erforderliche Aufwendungen zu tragen, soweit sich diese dadurch erhöhen, dass das Werk nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort verbracht wurde. 

4. Schlägt die Mangelbeseitigung fehl, oder sind wir zur Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage, oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, so ist der Besteller berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine Herabsetzung des Werklohnes zu verlangen. 

5. Im Übrigen sind Ansprüche des Bestellers gegen uns oder unsere Verrichtungs- oder Erfüllungsgehilfen, insbesondere Schadensersatzansprüche wegen entgangenen Gewinns oder wegen sonstiger Vermögensschäden des Bestellers, ausgeschlossen. 

6. Vorstehende Haftungseinschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Nur bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir sowie unsere Verrichtungs- und Erfüllungsgehilfen auch bei leichter Fahrlässigkeit; in diesem Falle ist die Haftung dem Umfang nach jedoch auf die Höhe des vorhersehbar vertragstypischen Schadens begrenzt. Die Haftungsbeschränkung gilt ferner nicht für Schäden an Körper, Leben und Gesundheit. Die Haftungseinschränkung gilt ferner auch dann nicht, wenn der Besteller wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft Schadensersatzansprüche geltend macht. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. 

7. Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Übergabe des fertiggestellten Werkes. Dieselbe Frist gilt auch für die Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden. 

§ 7 Eigentumsvorbehalt 

1. Wir behalten uns das Eigentum an dem Werk bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehender Ansprüche aus dem Werkvertrag vor. Solange dieser Eigentumsvorbehalt besteht, darf der Besteller das Werk weder weiterveräußern noch über das Werk verfügen; insbesondere darf der Besteller Dritten vertraglich keine Nutzung an dem Werk einräumen. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers sowie bei Pfändung des Werkes durch Dritte sind wir berechtigt, das Werk zurückzunehmen und vom Vertrag zurückzutreten. Weitergehende Ansprüche bleiben unberührt. 

2. Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Besteller unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen. 

3. Eine Verarbeitung oder Umbildung des Werkes durch den Besteller wird stets für uns vorgenommen. Wird das Werk mit anderen uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes des von uns erstellten Werkes zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. 

4. Wird das Werk mit anderen uns nicht gehörenden Gegenständen vermischt, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes des von uns erstellten Werkes zu der anderen Sache im Zeitpunkt der Vermischung. Ist die Sache des Bestellers als Hauptsache anzusehen, so hat der Besteller uns anteilsmäßig Miteigentum zu übertragen.

§ 8 Kündigung 

1. Kündigt der Besteller den Vertrag aus einem Grunde, den wir nicht zu vertreten haben, und haben wir mit der Vertragsausführung noch nicht begonnen, so erhalten wir eine pauschale Vergütung in Höhe von 10% der Auftragssumme, sofern nicht der Besteller nachweist, dass uns aufgrund der Kündigung ein Schaden nicht oder nicht in Höhe dieser Pauschale entstanden ist. 

2. Kündigt der Besteller den Vertrag aus einem Grunde, den wir nicht zu vertreten haben, zu einem Zeitpunkt, in dem wir bereits mit der Vertragsausführung begonnen haben, steht uns ein Vergütungsanspruch aus § 649 BGB, mindestens jedoch in Höhe von 20% der Auftragssumme zu. Letzteres gilt nicht, wenn der Besteller nachweist, dass uns aufgrund der Kündigung ein Schaden nicht oder nicht in Höhe dieser Pauschale entstanden ist. 

3. Daneben hat der Besteller uns sämtliche im Rahmen der Vertragsausführung bereits angefallenen Fremdkosten zu ersetzen und uns von allen künftigen Fremdkosten freizuhalten, die auf Verpflichtungen beruhen, die wie im Rahmen der Vertragsausführung bereits eingegangenen sind und billigerweise eingehen durften.

§ 9 Urheber- und Nutzungsrechte 

1. Die Einzelheiten der Übertragung des Nutzungsrechts an dem von uns hergestellten urheberrechtlich geschützten Werk auf den Besteller, insbesondere der örtliche und zeitliche Umfang des ggfs. eingeräumten Nutzungsrechts, sowie der Zeitpunkt des Übergangs, richten sich nach unserem Angebot bzw. unserer Auftragsbestätigung. Sofern nichts anderes vereinbart ist, ist der Besteller zur Übertragung des ihm ggfs. eingeräumten Nutzungsrechtes auf Dritte nur mit unserer vorherigen Zustimmung berechtigt. Etwaige Verletzungen unseres Urheberrechtes durch Dritte hat der Besteller uns unverzüglich mitzuteilen. 

2. Für von vriction eingereichte Ideen, Konzepte, Entwürfe, sowie jede Form von textlicher und grafischer Arbeit, und insbesondere überarbeitete Dateien, wie etwa 3D-Modelle, erkennt der Auftraggeber vriction das Urheberrecht zu.

3. Vorschläge und Weisungen des Auftraggebers und seine sonstige Mitarbeit begründen kein Miturheberrecht am Arbeitsresultat.

4. Urheberrechtlich geschützte Daten, welche vriction zur Produktion von Arbeitsresultaten verwendet, werden nicht an den Auftraggeber weitergegeben.

5. vriction ist nicht zur Überprüfung von Lizenz- oder Urheberrechten am vom Auftraggeber eingereichten Material verpflichtet.

6. Neuartige technologische Verfahren welche sich im Laufe der Beauftragung durch Arbeit und Forschungstätigkeit von vriction ergeben können, sowie daraus möglicherweise resultierende Patente und weitergehende Verwertungen, bleiben Eigentum der Auftragnehmerin.

7. Bei der Verwendung von Bildern ist der Urheber anzuführen. Dies kann jedoch, falls es aus Platzgründen oder optischen Erfordernissen nicht direkt unter dem Bild oder seitlich des Bildes möglich ist, auch an anderer gut einsehbarer Stelle (Impressum etc.) erfolgen.

8. Alle Arbeitsresultate können von vriction zu eigenen Werbezwecken und internen Schulungen uneingeschränkt genutzt, veröffentlicht und alle Daten eines Auftrages, ohne Einräumung einer Rechtspflicht, archiviert werden. Soll eine Veröffentlichung nicht erfolgen, so hat der Auftraggeber bei Auftragserteilung schriftlich zu benennen, in welchem Umfang und zu welchem Zeitpunkt die Arbeiten publiziert werden dürfen. Ausgenommen von einer Veröffentlichung ist Material, das der Geheimhaltung unterliegt und für das eine von vriction unterzeichnete Geheimhaltungsvereinbarung vorliegt.

9. Urheberrechtlich geschützte Daten, welche vriction zur Produktion von Arbeitsresultaten verwendet, werden nicht an den Auftraggeber weitergegeben.

§ 10 Cashback 

1. Sollte das beauftragte Werk oder maßgebliche Bestandteile davon, bei einem oder mehreren nationalen oder internationalen Wettbewerben eine Platzierung auf einer Shortlist erlangen, schmeißt vriction für das beauftragende Team und sich, in Abhängigkeit der jeweiligen Wetterlage, eine gemeinsame Grill & Chill Session am Elbstrand. Sollte das beauftragte Werk oder maßgebliche Bestandteile davon, einen oder mehrere nationale oder internationale Wettbewerbe gewinnen, schmeißt vriction für das beauftragende Team und sich eine Runde Schaumwein obendrauf.

§ 11 Erfüllungsort und Gerichtsstand 

1. Erfüllungsort für sämtliche Verpflichtungen aus dem Vertrag ist der Sitz unseres Unternehmens. Für den Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Vertrag ist Hamburg, sofern nicht gesetzlich zwingend anderes vorgeschrieben ist.

§ 12 Salvatorische Klausel, Schriftform 

1. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame oder nichtige Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem gewollten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Dasselbe gilt im Fall einer Vertragslücke. 

2. Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses.

INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über unseren Umgang mit Ihren Daten. Damit die Verarbeitungen Ihrer Daten für Sie nachvollziehbar sind, möchten wir Ihnen mit den folgenden Informationen einen Überblick zu diesen Verarbeitungen verschaffen. Um eine faire Verarbeitung zu gewährleisten, beinhaltet diese Datenschutzerklärung allgemeinen Angaben zu unserem Umgang mit Ihren Daten sowie Informationen über Ihre Rechte nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Wir informieren Sie außerdem im Detail über

I. Allgemeine Angaben

II. Datenverarbeitungen auf unserer Website

III. Datenverarbeitungen auf unserer Facebook-Fanpage

IV. Weitere Datenverarbeitungen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist VRICTION GmbH (nachfolgend als »wir« oder »uns« bezeichnet).

I. Allgemeine Angaben

1. Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu diesen Informationen haben oder sich wegen der Geltendmachung Ihrer Rechte an uns wenden möchten, richten Sie Ihre Anfrage bitte an

VRICTION GmbH

Rödingsmarkt 9, D-20459 Hamburg, Germany

Tel.: +4940 18 98 36 46

E-Mail: info@vriction.com

2. Rechtsgrundlagen

Der datenschutzrechtliche Begriff »personenbezogene Daten« bezeichnet alle Informationen, die sich auf einen bestimmten oder bestimmbaren Menschen beziehen.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere der DSGVO und des BDSG. Eine Datenverarbeitung durch uns findet nur auf der Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis statt. Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO), zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder auf Ihre Anfrage zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO), zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs.1 Buchst. c) DSGVO) oder wenn die Verarbeitung zu Wahrung unser berechtigten Interessen oder den berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO).

3. Dauer der Speicherung

Sofern sich aus den folgenden Hinweisen nichts anderes ergibt, speichern wir die Daten nur solange, wie es zur Erreichung des Verarbeitungszwecks oder für die Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Solche gesetzlichen Aufbewahrungspflichten können sich insbesondere aus handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften ergeben.

4. Empfänger der Daten

Wir bedienen uns beauftragter Dienstleister für einzelne Verarbeitungen. Dazu gehören z.B. Hosting, Wartung und Support von IT-Systemen, Marketingmaßnahmen oder Akten- und Datenträgervernichtung. Diese Dienstleister verarbeiten die Daten nur nach ausdrücklicher Weisung und sind vertraglich zur Gewährleistung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen zum Datenschutz verpflichtet. Im Übrigen übermitteln wir ggf. personenbezogene Daten unserer Kunden an Stellen wie Post- und Zustelldienste, Zahlungs- und Auskunftsdienste, Hausbank, Steuerberater/Wirtschaftsprüfer oder die Finanzverwaltung.

5. Verarbeitung bei der Ausübung Ihrer Rechte gem. Art. 15 bis 22 DSGVO

Wenn Sie Ihre Rechte gemäß den Art. 12 bis 22 DSGVO ausüben, verarbeiten wir die übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Umsetzung dieser Rechte durch uns und um den Nachweis hierüber erbringen zu können. Zum Zweck der Auskunftserteilung und deren Vorbereitung gespeicherte Daten werden wir nur für diesen Zweck sowie für Zwecke der Datenschutzkontrolle verarbeiten und im Übrigen die Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO einschränken.

Diese Verarbeitungen beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO i.V.m. Art. 15 bis 22 DSGVO und § 34 Abs. 2 BDSG.

6. Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie das Recht, uns gegenüber Ihre Betroffenenrechte geltend zu machen. Dabei haben Sie insbesondere die folgenden Rechte:

  • Sie haben nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO und § 34 BDSG das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und gegebenenfalls in welchen Umfang wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten oder nicht.
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 16 DSGVO von uns die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO und § 35 BDSG von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen.
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  • Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung nach Maßgabe des Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen. Durch einen solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgt ist, nicht berührt.
  • Wenn Sie der Ansicht sind, dass eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, haben Sie nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, gegen Verarbeitungen, die auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder f) DSGVO beruht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Sofern durch uns personenbezogene Daten über Sie zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet werden, können Sie gegen diese Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 2 und Abs. 3 DSGVO Widerspruch einlegen.

8. Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Karsten Witt, karsten.witt@vriction.com 

II. Datenverarbeitungen auf unserer Website

Bei der Nutzung der Website erfassen wir Informationen, die Sie selbst bereitstellen. Außerdem werden während Ihres Besuchs auf der Website automatisch bestimmte Informationen über Ihre Nutzung der Website durch uns erfasst. Im Datenschutzrecht gilt grundsätzlich auch die IP-Adresse als ein personenbezogenes Datum. Eine IP-Adresse wird jedem mit dem Internet verbundenen Gerät durch den Internetprovider zugewiesen, damit es Daten senden und empfangen kann.

1. Verarbeitung von Server-Log-Files

Bei der rein informativen Nutzung unserer Website werden zunächst automatisiert (also nicht über eine Registrierung) allgemeine Informationen gespeichert, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Hierzu zählen standardmäßig: Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer URL), IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage und HTTP-Statuscode. Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Diese Verarbeitung dient der technischen Verwaltung und der Sicherheit der Website. Die gespeicherten Daten werden direkt nach der Erhebung anonymisiert, sodass keine personenbezogenen Daten gespeichert werden. Wir sind nicht in der Lage, Sie anhand der gespeicherten Informationen als betroffene Person zu identifizieren. Die Art. 15 bis 22 DSGVO finden daher gem. Art. 11 Abs. 2 DSGVO keine Anwendung, es sei denn, Sie stellen zur Ausübung ihrer in diesen Artikeln niedergelegten Rechte zusätzliche Informationen bereit, die Ihre Identifizierung ermöglichen.

2. Datenübermittlung in die USA

Der Besuch unserer Website kann mit der Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in die USA verbunden sein. Für die Datenübermittlung in die USA als Drittland, also einem Land, in dem die DSGVO nicht geltendes Recht ist, hat die Europäische Kommission gem. Art. 45 DSGVO beschlossen, dass hinsichtlich Unternehmen, die unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert sind, ein angemessenes Datenschutzniveau geboten ist. Die Übermittlung in die USA erfolgt dann in zulässiger Weise. Zertifizierte Unternehmen werden in dieser Liste des U.S. Department of Commerce geführt: https://www.privacyshield.gov/list.

3. Kontaktmöglichkeiten und Anfragen

Wenn Sie uns über die angegebene Kontakt-E-Mail eine Nachricht schicken, werden wir die übermittelten Daten zu dem Zweck verarbeiten, Ihre Anfrage zu beantworten.

Sofern sich Ihre Anfrage auf den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages mit uns richtet, ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Ansonsten verarbeiten wir die Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, mit anfragenden Personen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

4. Newsletter

a. An- und Abmeldung

Wir bieten auf unserer Website die Möglichkeit an, sich für unseren Newsletter anzumelden. Nach der Anmeldung werden wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zu unseren Angeboten informieren. Für die Anmeldung zum Newsletter sind eine gültige E-Mail-Adresse sowie die Angabe von Vor- und Nachnamen erforderlich. Die weiteren Angaben erfolgen freiwillig. Zur Verifizierung der E-Mail-Adresse erhalten Sie zunächst eine Anmelde-E-Mail, die Sie über einen Link bestätigen müssen (Double Opt-In). Wenn Sie den Newsletter auf unserer Website abonnieren, verarbeiten wir personenbezogene Daten wie Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung. Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO. Die erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, etwa über den »Austragen«-Link im Newsletter oder indem Sie uns über die oben genannten Kanäle kontaktieren. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um eine erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus unserer rechtlichen Verpflichtung zur Dokumentation Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) i.V.m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO).

b. Newsletter-Analyse

Wir analysieren außerdem das Leseverhalten und die Öffnungsraten unseres Newsletters. Hierzu werden Nutzungsdaten von uns erhoben und verarbeitet, die wir mit Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrer IP-Adresse zusammenführen. Rechtsgrundlage für die Analyse unseres Newsletters ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO. Sie haben als Empfänger jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen, indem Sie sich an einen der oben genannten Kontaktkanäle wenden und sich vom Newsletter abmelden. Ein Link zur Abmeldung befindet sich am Ende jedes Newsletters.

c. Dienstleister

Für die Verwaltung der Abonnenten, den Versand des Newsletters und die Analyse nutzen wir den Dienst MailChimp der The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp (USA). Ihre E-Mail-Adresse wird daher durch uns an MailChimp übermittelt. Die Verarbeitung erfolgt in unserem Auftrag und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Buchst. f) DSGVO und dient unserem berechtigten Interesse an der Optimierung und wirtschaftlichen Versendung unseres Newsletters. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten durch MailChimp verarbeitet werden, sollten Sie sich nicht zum Newsletter anmelden oder sich wieder von ihm abmelden.

Der Newsletter-Dienst bietet statistische Auswertungsmöglichkeiten von Nutzungsdaten an. Hierzu zählen unter anderem Informationen, ob eine E-Mail den Empfänger erreicht hat oder sie vom Server zurückgewiesen wurde.

The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.

5. Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die durch Ihren Browser gespeichert werden, wenn Sie eine Website besuchen. Hierdurch wird der verwendete Browser gekennzeichnet und kann durch unseren Webserver wiedererkannt werden. Sofern es durch diese Verwendung von Cookies zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten kommt, beruht diese auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Diese Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Wir verwendeten sogenannte »Persistent Cookies«, diese werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Sie können der Verwendung von Cookies durch Ihre Browsereinstellungen grundsätzlich oder für bestimmte Fälle widersprechen. Weitere Informationen hierzu bietet Ihnen das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik unter https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/EinrichtungSoftware/EinrichtungBrowser/Sicherheitsmassnahmen/Cookies/cookies_node.html.

6. Google Analytics

Wir verwenden zur Auswertung unser Website-Besuche den Dienst Google Analytics der Google Ireland Limited (Irland/EU). Google verwendet Cookies, die eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website ermöglichen. Dabei werden personenbezogene Daten in Form von Online-Kennzeichnungen (einschließlich Cookie-Kennungen), IP-Adressen, Gerätekennungen und Informationen über die Interaktion mit unserer Website verarbeitet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb unserer Website zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung unserer Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Informationen zu den Cookies, die durch Google verwendet werden, finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem Dienst Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO und die Verarbeitungen dienen dem berechtigten Interesse der Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Website und der damit möglichen bedarfsgerechten Gestaltung. Sie können die Speicherung der Cookies durch Google Analytics über eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten Informationen außerdem verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Bei der Nutzung von Google Analytics kann eine Übermittlung der verarbeiteten Daten an die in den USA ansässige Google LLC durch uns nicht ausgeschlossen werden. Die Google LLC (USA) ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.

7. Eingebundene Dienste und Inhalte Dritter

Wir nutzen auf unserer Website durch Drittanbieter bereitgestellte Dienste, Services und Inhalte (nachfolgend zusammenfassend als »Inhalte« bezeichnet). Für eine solche Einbindung ist eine Verarbeitung Ihrer IP-Adresse technisch notwendig, damit die Inhalte an Ihren Browser gesendet werden können. Ihre IP-Adresse wird daher an die jeweiligen Drittanbieter übermittelt. Diese Datenverarbeitungen erfolgen jeweils zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website und beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit über die Einstellungen des verwendeten Browsers oder bestimmter Browser-Erweiterungen widersprechen. Eine solche Erweiterung stellt beispielsweise die Matrix-basierte Firewall uMatrix für die Browser Firefox und Google-Chrome dar. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann.

Wir haben in unsere Website Inhalte der folgenden durch Drittanbieter bereitgestellten Dienste eingebunden:

Dienste der Google Ireland Limited (Irland/EU):

– »Google Web Fonts« zur Darstellung von Schriften.

Bei der Nutzung von Google-Diensten kann eine Übermittlung der verarbeiteten Daten an die in den USA ansässige Google LLC (USA) durch uns nicht ausgeschlossen werden. Die Google LLC ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.

»YouTube« der YouTube LLC (USA) zur Anzeige von Videos. YouTube ist als Tochterunternehmen von Google unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.

»Vimeo« der Vimeo Inc. (USA) zur Anzeige von Videos. Vimeo ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.

III. Datenverarbeitungen auf unserer Facebook-Fanpage

Bei dem Besuch unserer Facebook-Seite, über die wir unser Unternehmen oder einzelne Produkte aus unserem Angebot darstellen, werden bestimmte Informationen über Sie verarbeitet. Allein Verantwortlicher für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Facebook Ireland Ltd (Irland/EU). Weitere Hinweise über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/privacy/explanation.

1. Verarbeitung von Seiten-Insights

Facebook stellt uns für unsere Facebook-Seite in anonymisierter Form Statistiken und Einblicke bereit, mit deren Hilfe wir Erkenntnisse über die Arten von Handlungen erhalten, die Personen auf unserer Seite vornehmen (sog. »Seiten-Insights«“). Diese Seiten-Insights werden auf der Grundlage von bestimmten Informationen über Personen, die unsere Seite besucht haben, erstellt. Diese Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch Facebook und uns als gemeinsam Verantwortliche. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, die Arten von vorgenommenen Handlungen auf unserer Seite auszuwerten und unsere Seite anhand dieser Erkenntnisse zu verbessern. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Wir werden die über die Seiten-Insights erhaltenen Informationen in keinem Fall über den Bezug zu »Gefällt mir«-Angaben für unsere Seite einem bestimmten Facebook-Profil zuordnen.

Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über die Verarbeitung als gemeinsam Verantwortliche getroffen, in der die Verteilung der datenschutzrechtlichen Pflichten zwischen uns und Facebook festgelegt ist. Einzelheiten über die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erstellung von Seiten-Insights und die zwischen uns und Facebook abgeschlossene Vereinbarung erhalten Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

2. Verarbeitung von Daten, die uns über unsere Seite mitgeteilt werden

Wir verarbeiten außerdem Informationen, die Sie uns über unsere Facebook-Seite zur Verfügung gestellt haben. Solche Informationen können der Facebook-Name, Kontaktdaten oder eine Mitteilung an uns sein. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten nur, wenn wir Sie zuvor ausdrücklich dazu aufgefordert haben, uns diese Daten mitzuteilen, etwa im Rahmen einer Umfrage oder eines Gewinnspiels. Diese Verarbeitungen durch uns erfolgt als allein Verantwortlicher.

Sofern sich Ihre Anfrage auf den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages mit uns richtet, ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Ansonsten verarbeiten wir die Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, mit anfragenden Personen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

IV. Weitere Datenverarbeitungen

1. Vertragsbeziehung

Zur Begründung oder Durchführung der Vertragsbeziehung mit unseren Kunden ist regelmäßig die Verarbeitung der uns übermittelten Kontaktdaten der entsprechenden Ansprechpartner erforderlich. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse an einem reibungslosen Geschäftsablauf. Rechtgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Außerdem verarbeiten wir Kunden- und Interessentendaten zu Auswertungs- und zu Marketingzwecken. Diese Verarbeitungen erfolgen auf der Rechtgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO und dienen unserem Interesse, unser Angebot weiterzuentwickeln und Sie gezielt über Angebote der VRICTION  GmbH zu informieren. Weitere Datenverarbeitungen können erfolgen, wenn Sie eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO) oder wenn dies der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung dient (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO).

2. Bewerbungen

Wenn Sie sich telefonisch oder per Mail bei unserem Unternehmen bewerben, verarbeiten wir Ihre Bewerbungsdaten ausschließlich zu Zwecken, die im Zusammenhang mit Ihrem Interesse an einer aktuellen oder zukünftigen Beschäftigung bei uns und der Bearbeitung Ihrer Bewerbung stehen. Ihre Bewerbung wird nur von den relevanten Ansprechpartnern bei uns bearbeitet und zur Kenntnis genommen. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren. Sollten wir Ihnen keine Beschäftigung anbieten können, werden wir die von Ihnen übermittelten Daten bis zu drei Monate nach einer etwaigen Ablehnung für den Zweck aufbewahren, Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und Ablehnung zu beantworten. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. Sollten wir Ihre Bewerberdaten über die Dauer von drei Monaten aufbewahren und haben Sie darin ausdrücklich eingewilligt, weisen wir Sie darauf hin, dass diese Einwilligung jederzeit gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO frei widerruflich ist. Durch einen solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgt ist, nicht berührt.

Stand: November 2019